Die wichtigsten Social-Media Begriffe in 2021-2022, die Sie wissen sollten

Sie sind Unternehmer, Freelancer oder Selbstständig? Sie sind mit Ihre Marke bereits auf den Sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Google usw. unterwegs?
Dann sind Ihnen bestimmt schon Begriffe wie PPC, CPC oder FYP aufgefallen und haben sich gefragt was diese eigentlich bedeuten.

Mittlerweile ist der Großteil der Unternehmen auf Social-Media Plattformen vertreten. Allerdings werden diese nicht alle Aktiv genutzt, sondern laufen meist auf Autopilot.
Aber genau das können Sie sich zum Vorteil machen und die ständige Entwicklung beobachten um auf dem neusten Stand bleiben.
Wir haben Ihnen hier eine Liste der wichtigsten Social-Media Begriffe in 2021-2022 erstellt, die Sie kennen sollten. 

Viel Spaß beim Lesen!


Unsere kleines Glossar der Social-Media Begriffe:

  • Analytics
    ist der Begriff für alle Daten, die Sie benötigen, um die Leistung Ihrer Social Media-Inhalte oder das Verhalten von Nutzern auf Ihrer Webseite zu verfolgen. Da es sich um einen Sammelbegriff handelt, ist alles darin enthalten, von Impressionen über Seitenaufrufe bis hin zu Klicks und Aufenthaltsdauer.
  • Bio
    ist die Abkürzung für Biografie. Ihre Bio nutzen Sie auf Ihrem Benutzerprofil für verschiedene Social-Media-Plattformen. Diese enthält die grundlegendsten Informationen über einen Benutzer bzw. Ihrem Unternehmen.
  • Bounce Rate
    auch Absprungrate genannt, definiert den Anteil der Kurzbesuche einer Webseite. Dauert so ein besuch nicht länger als 5 - 10 Sekunden und springt ab, wird dies als Bounce Rate gewertet. Dank der Bounce Rate Analyse kann man seine Webseite besser Optimieren.
  • Boost
    oder Boosting ist eine Taktik, mit der Sie einen sozialen Beitrag bewerben können, damit mehr Menschen ihn sehen können. Sie als Beitragserstellter können dafür bezahlen, dass Ihr Beitrag als gesponserter Inhalt in die Feeds oder Storys von z.B. Nicht-Followern angezeigt wird. Dabei werden Beiträge mit Videoinhalt die größte Aufmerksamkeit geschenkt.
  • Clickbait
    ist etwas, das Sie tunlichst vermeiden sollten! Wenn Sie auf eine reißerische Überschrift stolpern, diese anklicken und dann merken das die Überschrift überhaupt nichts mit der aussage der Überschrift zu tun hat, können Sie davon ausgehen das es sich um ein Clickbait handelt. Es wir also versucht mit einer sensationellen Weise versucht Klicks zu generieren ohne nützliche Informationen bereitzustellen. (Bild lässt grüßen 😉
  • Clickthrough Rate
    Auf deutsch Klickrate, bezieht sich auf die Häufigkeit mit der ein Betrachter oder Besucher auf externe Links „durchklickt“. Sie ist eine wichtige Messgröße für das Engagement. Sie können die Rate berechnen, indem Sie Ihre Klicks durch die Gesamtzahl der Impressionen des Posts Teilen.
  • Conversion Rate
    bedeutet im Online-Marketing Kontext meist, dass ein Besucher einer Webseite von einem Interessenten zu einem Kunden umgewandelt wird. Dabei kann es sich um ein Produktkauf, eine Eintragung für den Newsletter oder ein Klick auf einen z.B. Werbebanner handeln.
  • Cost-Per-Click (CPC)
    Eine weitere wichtige Messgröße für das Engagement in sozialen Medien ist der Cost-per-Click (abgekürzt CPC bezeichnet). Dieser verrät wie viel ein Werbetreibender pro Klick auf soziale Inhalte zahlen muss.
  • Dark Post
    ist der Begriff für eine Anzeige, die nicht in Ihrer eigenen Zeitleiste Ihres Social-Media-Acounts angezeigt wird. Stattdessen wird der dunkle Beitrag nur in den Newsfeeds der Zielgruppen angezeigt.
  • Dark Social
    zu Deutsch „geheimes soziales Netzwerk“. Hierbei handelt es sich um nicht verfügbaren Datenaustausch auf Webseiten. Typische hierfür ist das private Teilen von Links und Informationen über Chats auf Social-Media oder Instant Messenger wie WhatsApp oder Telegram. Aber auch die klassische E-Mail gehört dazu.
  • Direct Message
    wird häufig als „DM“ bezeichnet und ist der Begriff für private Chat-Kommunikation. DM’s bieten Ihnen hervorragende Möglichkeiten, sich mit Ihren Kunden direkt zu verbinden und Support zu leisten.
  • Embed
    (Einbettung) ist ein Social-Media-Beitrag, der auf einer anderen Seite oder Plattform im Internet angezeigt wird. Die meisten wichtigen Social-Media-Plattformen enthalten benutzerfreundliche Tools, mit denen Benutzer einen Quellcode finden können, den sie kopieren können, um ihn an anderer Stelle online zu verwenden.
  • Evergreen Content
    sind Inhalte von Blog-Artikeln, Videos oder Beiträgen die einem Besucher, unabhängig der Zeit,  einen Mehrwert geben. Sie haben also eine lange Haltbarkeit und können dadurch die Interaktionen konstant halten.
  • Engagement Rate
    zählt die Anzahl der Interaktionen Ihrer Inhalte auf Social-Media oder Webseiten, wie Kommentare, Likes, geteilte… Diese Interaktionen werden gegen die Anzahl der Impressionen gezählt.
  • Follower
    ist der begriff für eine Person die Ihre Marke, Seite oder Ihrem Kanal in den sozialen Medien folgt. Follower erhalten Ihre geposteten Beiträge in ihren Newsfeeds oder Storys. Somit sind Follower die ersten die etwas von Ihren Inhalten mitbekommen.
  • (#FYP)
    For You Page ist einer der neuen Begriffe im Netz und stammt von der Video-Sharing-Plattform TikTok. Durch den ausgeklügelten „For You Page“ Kurationsalsalgorithmus von TikTok, können den Benutzern mit größerer Wahrscheinlichkeit interessante Inhalte angezeigt werden. Das verwenden des Hashtags #FYP erhöht so den viralen Erfolg einen Videobeitrags.
  • Geotag
    Mit einem Geotag können Benutzer anderen beim Erstellen eines Beitrags mitteilen, wo sie sich befinden. Beim Geotagging werden entweder Standortdaten verwendet oder Benutzer können ihre eigenen Informationen angeben. Benutzer können dann eine eingebettete Kartenfunktion überprüfen, um festzustellen, welche Inhalte in ihrem Bereich veröffentlicht wurden.
  • Handle
    Dies ist Ihr Benutzername auf verschiedenen Social Media-Plattformen. Das Handle eines Benutzers wird normalerweise von einem "@" -Zeichen begleitet.
  • Hashtag
    Ein Wort oder eine Phrase, die, wenn sie mit einem "#" gekennzeichnet sind, Ihren Beitrag automatisch in die relevante Kategorie einordnet, in der andere Benutzer suchen können.
  • Impression
    Im Gegensatz zu einem Like oder einem Kommentar wird eine Impression jedes Mal angezeigt, wenn ein Beitrag oder eine Anzeige im Newsfeed eines Nutzers erscheint. Dabei spielt es keine Rolle ob eine Interaktion erzielt wird oder nicht.
  • Influencer
    sind Social-Media-Nutzer mit großer Fangemeinde und/oder qualitativ hochwertigen Inhalten. Influencer bewerben meist Produkte oder Dienstleistungen für ihr Publikum im Austausch gegen Bezahlung oder Bekanntheit.
  • Insights
    ist ein Sammelbegriff für alle Social Media-Analysen und -Metriken. Insights geben Ihnen einen Einblick, wie gut Ihre Social Media-Inhalte performen.
  • Like
    oder „Gefällt mir“ ist eine Basismetrik für Social-Media-Interaktionen. Durch eine Klick auf die Schaltfläche "Gefällt mir" eines Posts oder Inhalts, gibt der Benutzer eine Interaktion mit Ihrem Inhalt preis.
  • Live Streaming
    ist eine Form von Videoinhalten, die Online in Echtzeit übertragen werden. Diese beliebte Funktion lässt sich in Plattformen wie Facebook, Instagram und Vimeo integrieren! Aber auch Zoom oder Twitch erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. Zoom eignet sich besonders gut um Webinare, Schulungen, Konferenzen und vieles mehr anzubieten.
  • Native Advertising
    ist ein Marketingbegriff, der sich auf eine Werbeform bezieht, die auf Social-Media-Plattformen „nativ“, also natürlich erscheint. Dieser Inhalt sieht im Gegensatz zu einer Standardwerbung wie normale Social Media-Beiträge aus.
  • Newsfeed
    ist die zentrale Timeline ihres Social-Media-Account. Hier sehen Sie Beiträge und Aktualisierungen der Seiten und Gruppen, denen Sie folgen und umgekehrt.
  • Permalink
    sind Web-URLs, die in verschiedenen Blogs oder Social-Media-Posts enthalten sind und dauerhaft aktiv bleiben sollen.
  • PPC
    steht für "Pay-per-Click" und ist eine andere Form des Online-Werbemodells und eine Kaufart in einigen Social-Media-Kanälen. Vermarkter hosten Anzeigen auf verschiedenen Websites oder Suchplattformen und „zahlen pro Klick" oder pro Besucher.
  • Reach
    Die Reichweite eines Posts (Reach) ist die Gesamtzahl der Personen, die einem sozialen Online-Inhalt ausgesetzt sind. Reach misst jedoch nicht unbedingt, ob ein Benutzer den Inhalt tatsächlich sieht oder mit ihm interagiert. Er zählt lediglich alle Inhalte, die in den sozialen Feeds der Benutzer generiert wurden.
  • Real-time search
    Diese Methode zum Indizieren von Inhalten ist hilfreich, um neue Inhalte zu finden, sobald sie veröffentlicht werden.
  • RSS-Feed
    wird hauptsächlich für Blogs und andere standardisierte Inhalte verwendet und ermöglicht es Benutzern, die Ausgabe verschiedener Inhaltsersteller in einem einzigen Nachrichtenaggregator zu verfolgen.
  • Search engine optimization
    abgekürzt SEO genannt, ist der Begriff für die Erstellung und Praxis der Verbesserung von Inhalten für Suchmaschinen. Pro-Tipp: Soziale Beliebtheit hilft bei der Platzierung bei Google. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Inhalte kurz nach der Live-Einstellung sozialisieren, wenn Sie eine bessere Chance haben möchten, dass sie in der Suche angezeigt werden.
  • Tag
    oder Tagging ist eine Funktion, die Sie auf vielen Social Media-Plattformen finden. Auf diese Weise können Benutzer die Konten anderer Benutzer oder Marken in einem Social-Media-Beitrag per Hyperlink verknüpfen.
  • Trending
    Das Konzept des Trends, oder eines Trendthemas, ist am bemerkenswertesten für seine Verwendung auf Twitter und enthält anklickbare Links, die neben Ihrem wichtigsten sozialen Feed angezeigt werden. Diese Begriffe oder Hashtags sind derzeit beliebt und werden von vielen Benutzern auf der Plattform diskutiert.
  • User-generated Content
    abgekürzt UGC, ist der Begriff für alle Inhalte, die vom Publikum einer Marke organisch erstellt wurden, einschließlich sozialer Inhalte, Blog-Artikel, Videos oder Fotos.
    UGC ist unglaublich wertvoll, da es sich buchstäblich um Inhalte handelt, die von den größten Fans Ihrer Marke erstellt wurden. Dies kann das Verständnis Ihrer Zielgruppe erleichtern und gleichzeitig das Vertrauen der Verbraucher stärken.
  • Return of Investment
    abgekürzt ROI genannt, ist die prozentuale Relation zwischen Investition und Gewinn. Die Kennziffer der Kapitalrendite beschreibt das prozentuale Verhältnis zwischen dem investierten Kapital und dem Gewinn, den das Unternehmen erwirtschaften konnte.
  • Ich hoffe das Ihnen dieser Artikel einen kleinen Einblick in den Dschungel der Sozial-Media Begriffe erschafft hat und Sie jetzt mehr mit diesen Begrifflichkeiten anfangen können. Natürlich gibt es noch weitaus mehr als die hier aufgelisteten, doch das würde den Rahmen hier definitiv sprengen.  
    Haben Sie Interesse an dem Thema Social-Media bekommen und möchten wissen wie Sie mit Videomarketing mehr Aufmerksamkeit generieren können? Dann kontaktieren Sie uns einfach.

    Treten Sie mit uns in Kontakt

    About the author 

    Serwo Schamutzki

    Künstler, Content Creator, Freelancer.

    Serwo Schamutzki ist Musikproduzent, Künstler und Content Creator.
    Durch seine langjährigen Erfahrungen im Bereich Medien, Mediengestaltung und Videomarketing kann er sein Wissen und seine Erfahrungen effektiv weitervermitteln, um Unternehmern und solche die es werden wollen weiter zu helfen.

    {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >